Transportfirmen in Nordamerika setzen auf den HighwayMAX

Führende Branchenriesen arbeiten mit dem brandneuen Produkt von Faymonville.

Wenn von den Vereinigten Staaten von Amerika die Rede ist, fällt auch gerne der Begriff als Land der „unbegrenzten Möglichkeiten“.

Also ein Terrain wie geschaffen für Faymonville, das für den Transportsektor neue und innovative Produkte bereithält.

In Nordamerika packt der Auflieger-Hersteller voller Ambitionen eine neue Herausforderung an. Es liegt in der firmeneigenen DNA, dass dies mit voller Kraft und dem nötigen Ehrgeiz vollzogen wird: „Wir wollen hier Marktführer werden.

Faymonville greift in Nordamerika an

Die Herausforderung liegt dabei darin, unsere Konzepte auf diesem neuen Absatzmarkt unterzubringen. Jedenfalls passen sie perfekt in das Anforderungsprofil der nordamerikanischen Transportbranche“, sprüht Paul Hönen als Leiter dieses ehrgeizigen Projektes nur so vor Enthusiasmus. Der „amerikanische Traum“ steckt für Faymonville voller Realität.

HighwayMAX und DualMAX heißen die beiden Produkte, die ab sofort in Nordamerika für Furore sorgen sollen. Beim HighwayMAX handelt es sich um einen ausziehbaren Schwerlastauflieger für die Straße mit neun hydraulisch gelenkten Pendelachsen und einer technischen Nutzlast von 260.000 Pfund. Er steht in Einklang mit den in den USA und Kanada geltenden gesetzlichen Bestimmungen, die ihm dank der angepassten Abmessungen eine größtmögliche Nutzlast zugestehen.

HighwayMAX technisch einzigartig

„Der HighwayMAX ist mit seinen Pendelachsen und dem verwindungssteifen Fahrzeugrahmen einzigartig in Nordamerika“, betont Paul Hönen die Vorreiterrolle, die Faymonville mit diesem Auflieger einnimmt. Die extrem hohe Nachfrage dieser Neuheit in den USA und Kanada unterstreicht den innovativen Charakter.

Von Massachusetts über Ohio bis hin nach Wyoming sind bereits 9-achsige Schwerlastauflieger von Faymonville im Einsatz.

Teilen aufLinkedIn