5-Achs Satteltieflader mit Einzelradaufhängung für KLEBL

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen doppelt ausziehbaren Semi, dessen Ladefläche sich bis auf eine Länge von 22.500 mm teleskopieren lässt.

Die Firma KLEBL mit Hauptsitz in Neumarkt in der Oberpfalz hat ihr Kerngeschäft in den Bereichen Bau, konstruktive Fertigteile und Handel. Mit sechs Betonfertigteilwerken sowie dem Fokus auf mittlere und große Bauprojekte versteht sich das Familienunternehmen als leistungsstarker Baupartner und Spezialist im schlüsselfertigen Bauen.

Zum Transport verschiedener Fertigteile verstärkt sich KLEBL jetzt mit einem äußerst variabel einsetzbaren 5-Achs MultiMAX Semi-Tieflader von Faymonville.

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen doppelt ausziehbaren Semi, dessen Ladefläche sich bis auf eine Länge von 22.500 mm teleskopieren lässt. Dadurch können Betonelemente verschiedenster Ausmaße sicher und effizient bewegt werden.

Der Satteltieflader ist mit Einzelradaufhängung ausgestattet, die eine minimale Ladehöhe von 780 mm gewährleistet bei einer Achslast von 12 Tonnen.

Die hydraulisch zwangsgelenkten Achsen sorgen für hohe Wendigkeit, wodurch auch verwinkelte Baustellenzufahrten gemeistert werden. Spindelverstellbare Rungen auf dem Schwanenhals und verzinkte Steckrungen auf der Ladefläche garantieren gepaart mit den vielen Verzurrmöglichkeiten die nötige Ladungssicherheit. Der 30 Tonnen tragende Langmaterialbock ist höhengleich mit dem Schwanenhals konzipiert und lässt auch die allerlängsten Betonteile waagerecht aufliegen.

Wir danken dem KLEBL-Team für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen viel Freude mit dem tollen Gespann.

Teilen aufLinkedIn
Der Satteltieflader ist mit Einzelradaufhängung ausgestattet, die eine minimale Ladehöhe von 780 mm gewährleistet bei einer Achslast von 12 Tonnen.
Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen doppelt ausziehbaren Semi, dessen Ladefläche sich bis auf eine Länge von 22.500 mm teleskopieren lässt.