Cosson unterwegs mit einem 1+3 Semitieflader

Das in Louvres (95) ansässige Unternehmen Cosson ist Teil der renommierten Colas-Gruppe.

Ein bekannter Name im Bereich Bau, Instandhaltung und Unterhalt von Verkehrsinfrastrukturen. Cosson war auf der Suche nach einem zuverlässigen und flexiblen Transportmittel für seine Alltagsaufgaben. Für die Lösung wurden die Franzosen bei Faymonville fündig.

Der neue 1+3-achsige, hydraulisch gelenkte, teleskopierbare MultiMAX Semitieflader ist mit einer Löffelstielmulde und Luftfederung ausgestattet.

Dieser Tieflader ist das wettbewerbsfähigste Produkt am Markt und ermöglicht eine Nutzlast von 44 t in der zweiten Kategorie in Frankreich. Mit seiner Vielseitigkeit ist der Faymonville MultiMAX perfekt für den Bausektor geeignet.

Die Länge der Ladefläche beträgt 8.800 mm und sie ist um 2.800 mm erweiterbar. Die Plattform kann per Fernbedienung hydraulisch von 2.540 mm auf 3.200 mm ausgefahren werden.

Teilen aufLinkedIn
Cosson war auf der Suche nach einem zuverlässigen und flexiblen Transportmittel für seine Alltagsaufgaben.
Der neue 1+3-achsige, hydraulisch gelenkte, teleskopierbare MultiMAX Semitieflader ist mit einer Löffelstielmulde und Luftfederung ausgestattet.
Die Länge der Ladefläche des Tiefladers beträgt 8.800 mm und sie ist um 2.800 mm erweiterbar.