Das perfekte Hilfsmittel für den Bausektor

MultiMAX Plus-Tieflader ermöglicht Fa. Sonntag die nötige Transportvielfalt.

In kaum einem Segment wird so viel Transportflexibilität verlangt, wie in der Baubranche. Im Alltag warten die verschiedensten Herausforderungen, da Baufahrzeuge und -maschinen unterschiedlich aufgebaut und bemessen sind.

Diese Voraussetzungen beachten die Unternehmen bei der Anschaffung der passenden Transportlösung. Auch die Firma Sonntag Maschinenvermietung GmbH aus Dörth in Rheinland-Pfalz stand vor der Frage: wie kann ich die verschiedensten Güter optimal zwischen Baustelle und Hof bewegen?

Anforderungsprofil führte zum MultiMAX

„Bei uns muss vom schweren Großgerät im Stile eines Kettenbaggers von 34t bis hin zu Zubehör für den Tunnel- oder Betonbau alles Mögliche transportiert werden“, hatte Firmenleiter Bernd Sonntag ein definiertes Anforderungsprofil für den neuen Tieflader aufgestellt.

„Teleskopierbar sollte er sein, dazu mit Radmulden, möglichst leicht und komplettverzinkt. Sprich ein qualitativ hochwertiges und vielseitiges Fahrzeug.“

Entsprechend zufrieden konnten er und seine Fahrercrew nun den neuen 1+2 MultiMAX Plus von Faymonville in Betrieb nehmen. „Alles wurde so umgesetzt, wie es auch besprochen wurde. “

Liftfunktion, Radmulden und zahlreiches Zubehör

Von Profis für Profis! Der neue Semi-Tieflader der Firma Sonntag verfügt zusätzlich über eine automatische Liftfunktion der ersten Achse und eine Löffelstielmulde.

Die Radmulden zwischen der ersten und zweiten Achse können durch Alu-Abdeckungen zur durchgehenden Ladefläche umfunktioniert werden. Zahlreiche Rungentaschen und Verzurrringe helfen beim Sichern der Ladung – quer oder in Fahrtrichtung.

„Der Tieflader wurde pünktlich fertiggestellt und alles ist in höchster Qualität verarbeitet. Die Anfrage für ein weiteres Fahrzeug habe ich schon eingereicht“, bezeichnet sich Bernd Sonntag als „rundum zufriedener Neukunde von Faymonville.“

Mehr Produktinformation auf der MultiMAX-Seite.

Teilen aufGoogleLinkedIn