Teix Menendez schulterte erste Projekte mit dem CombiMAX

Das spanische Unternehmen Teix Menendez nahm kürzlich seine erste Kombination in Empfang.

Das CombiMAX-Prinzip des belgischen Herstellers Faymonville sorgte für Furore in der Transportbranche. Mittlerweile wurde es an zahlreiche Kunden ausgeliefert.

So nach Spanien, wo die Firma Teix Menendez kürzlich seine neue Auflieger-Kombination erhielt und seine ersten Aufträge damit abwickelte. 

Windkraftprojekte mit den neuen CombiMAX-Komponenten

Für Teix Menendez - eines der führenden Spezialisten für den Transport großer oder schwerer Offshore-Elemente in Spanien - ist dies die ideale Lösung um ihre Ziele zu erreichen. Als erste Herausforderung galt es, den Turm einer Windkraftanlage mit einem Gewicht von 160t zu verladen und in den Norden des Landes zu transportieren.

Teix Menendez arbeitet seit acht Jahren zusammen mit Faymonville and hat bereits mehr als 15 Auflieger dieser Marke in seinem Fuhrpark aufgeführt – nun einschließlich dieser neuen CombiMAX-Kombination.

Der hier aufgeführte CombiMAX besteht aus einem 4-Achs-Fahrwerk und einem 6-Achs-Fahrwerk. Dies zusammen mit dem revolutionären “Add-On Beam”-Verlängerungsträger, der dem Ganzen ein Höchstmaß an Flexibiliät verleiht.  

Modularität und Flexibilität für Teix Menendez

Schwere oder überdimensionale Güter können auf einzigartige Weise durch den CombiMAX transportiert werden - dies dank der Vielzahl an Kombinationen. Der CombiMAX wird je nach Bedarf und Anforderung individuell konfiguriert.

Dieses Konzept setzt Maßstäbe und bietet "ausgezeichnete Kombinierbarkeit". Teix Menendez wird dem bereits in Kürze weitere Komponenten hinzufügen, um dann sowohl lange als auch schwere Metallstrukturen transportieren zu können.

Faymonville hat mit diesem Konzept den Nerv der Zeit getroffen: Modularität, Flexibilität, Schnelligkeit und Effizienz - dieses revolutionäre, preisgekrönte Prinzip vereint all diese Vorzüge.

Finden Sie mehr Informationen zu diesem Produkt auf der CombiMAX-Seite.

Teilen aufLinkedIn