Australien setzt auf den PrefaMAX

In „Down Under“ konnte Faymonville bereits seit Längerem Fuß fassen.

Tieflader oder Plateau-Auflieger sind sowohl in den Outbacks als auch in den Ballungszentren zu sehen.

Mit zwei PrefaMAX-Fahrzeugen legte kürzlich ein weiterer Produkttyp die weite Reise zum Endkunden Hartwood zurück.

„Die Nachfrage nach diesen 3-achsigen Innenladern für den Transport von Beton-Fertigteilelementen zog zuletzt stark an. Hohe Ladungssicherheit und optimale Betriebseffizienz sind in diesem Sektor stets Thema. Der PrefaMAX erfüllt die Vorgaben bis ins Detail“, verfügt Mike Dunbar und seine Firma MRSK Pty Ltd über ein weiteres schlagkräftiges Produkt.

Technische Besonderheit: die Fahrzeugbreite der Innenlader wurde auf die australischen Standards angepasst und beläuft sich auf 2.490mm.

Teilen aufGoogleLinkedIn