Auflieger - VarioMAX



Tiefbettauflieger, mit Pendelachs-Fahrwerk zwischen Schwanenhals und Tiefbett.

VARIOMAX Tiefbett-Auflieger

VarioMAX ist eine besonders anpassungsfähige und vielseitige Aufliegerreihe, welche sich aus einem vorderen und hinteren Fahrwerk zusammenstellt, das auf 3 bis 9 Achsen aufbaut.

Die niedrige Ladehöhe und hohe Nutzlast des VarioMAX Aufliegers ist die wirtschaftliche und flexible Antwort auf eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben im Schwertransport oder Sondertransport.

Der VarioMAX steht des Weiteren in einer gewichtsoptimierten Light-Version zur Verfügung. Durch den Einsatz leichterer Pendelachsen (17,5“), bzw. die Einsparung einer Achslinie, können Gewicht und Gesamtzuglänge des VarioMAX nochmals reduziert werden. Der Vorteil: Ausnahmeregenehmigungen für Spezialtransporte sind, je nach landespezifischen Vorschriften, leichter zu erhalten.

Video: Auflieger, auflieger schwertransport variomaxTiefbettauflieger für Schwertransporte & Sondertransporte - Faymonville VARIOMAX

Aufhängung und Lenkung

Der VarioMAX ist mit hydraulischer Federung und zwangsgelenkten Achsen ausgestattet.

Als Achssystem können folgende zum Einsatz kommen:

  • Achsschenkel
  • vorne Pendelachsen - hinten Achsschenkel
  • vorne Pendelachsen - hinten Pendelachse
  • Pendelachsen
  • Gekröpfte Achsen

Ausstattung & Zubehör

Der VarioMAX kann individuell auf die Anforderungen des Transports abgestimmt werden. Zu den Ausstattungsmöglichkeiten des Aufliegers zählen:

  • ausziehbar (teleskopierbar)
  • abfahrbarer Schwanenhals
  • außenliegende Träger mit festem Boden
  • Baggerbrücke
  • Kesselbrücke einfach oder doppelt hydraulisch verbreiterbar
  • Split-Bogie: Ankoppelbare Achsen, die die Einsetzbarkeit vielseitig erhöht
  • Zwischenplattform

Anwendungsbereiche

Die Stärken des VarioMAX Tiefbettaufliegers liegen zweifelsohne in seiner Vielseitigkeit und höhenoptimierten Bauweise.

Der VarioMAX-Auflieger eignet sich für den Transport von:

  • Schweren Baumaschinen (Tief-  und Straßenbau, Recylcling, Straßenfräsen, Brechanlagen, Siebanlagen)
  • Windkraftanlagen (Turmsegmente, Generatoren, Rotorblätter/Windkraftflügel, Hybridtürme)
  • Bauelementen (Stahl- und Betonelemente)
  • Industrieteilen (Transformatoren, krangeladene Güter, Ringtransport)
  • Kransystemen (Kran, Komponente von Kränen, Krangewichte)
  • Förder- und Brechsystemen (Abbruch- und Recyclingbranche)
  • Schienenfahrzeugen (Trams, Lokomotiven, Wagons)
  • Booten (Yachten)
  • Betonfertigteilen
  • Sperrigen Gütern, Schwer- und Speziallasten

Share